Antithese #04 – Haben Superheldenstories noch gute Handlungen?

Superhelden gibt es nun schon seit über 70 Jahren. Und so wie einzelne Figuren immer mal wieder neu erfunden wurden, haben die Superhelden als Gesamtes mehrere Wandel in dieser langen Zeit durchlebt. So werden beispielsweise die Comicsuperhelden in diverse Ären, wie etwa das goldene oder silberne Zeitalter, unterteilt und man kann hier auch prägnante Entwicklungen erkennen.

Von den schier perfekten Helden – wie es ein Superman oder ein Captain America waren – bis hin zu den sogenannten Anti-Helden – perfekte Beispiele hierfür wären The Punisher oder der Ghostrider – gibt es viele Facetten der Superhelden. Doch finden sich nicht nur Superhelden in den Comics, sondern inzwischen auch auf der großen Leinwand, weshalb die Rede natürlich relativ schnell hin zum Marvel Cinematic Universe übergeht und den damals noch als Versuch geltenden Bestrebungen von DC nachzuziehen.

Viele dieser Filme setzen dabei große bekannte Comicstoryvorlagen um, um auf diese Weise auch die Fans der gezeichneten Werke abzuholen. Dabei entstehen letztendlich aber Abweichungen, denn ein zwei Stunden langer Film, kann keine 60 Comics umfassende und auf 10 Heftreihen verteilte Handlung perfekt umsetzen.

Kaum kommen wir aber zu den Comicsuperhelden, verlieren mein Gast schrottinator und ich uns vollkommen darin. Denn man merkt sehr schnell, dass dieses Thema einfach viel zu umfangreich für eine einzelne Podcastfolge ist. Es herrscht also dringend Nachholbedarf in Form (mindestens) einer weiteren Folge. Vor allem da wir zum Grund für den heutigen Podcast – also der Frage inwiefern Superheldengeschichten noch gute Handlungen aufweisen – nicht einmal richtig vorgedrungen sind!

Ach ja, es gibt auch noch einen kurzen Abstecher in Richtung „Vergleich zwischen Comics und Manga“. Oh Gott! So viel worüber man noch reden kann!


Weitere Informationen

Gast: schrottinator

Weiterführende Links zu schrotti:
https://www.youtube.com/user/schrottinator
https://www.twitch.tv/schrottinator
https://twitter.com/schrottinator


Ergänzendes zu den Themen der Folge:

1) Ich spreche zu Beginn von einem „Verriss der Comichistorie“, was jedoch leider ein Versprecher war. Natürlich meinte ich einen „Abriss über die Comichistorie“. Ich bitte diesen lustigen Fauxpas zu entschuldigen.

2) Schrottinator erwähnt an einer Stelle, dass demnächst erst ein Deadpool Film erscheine. Da diese Folge ja noch zu den 2015 auf YouTube erschienen gehört, stimmte damals diese Aussage natürlich. Inzwischen sind aber schon zwei Deadpool Filme in den Kinos gelaufen. Diese Anmerkung gilt natürlich auch für weitere Erwähnungen „kommender“ Filme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.