Antithese #06 – Warum brechen die Handlungen von Shonen Manga in sich zusammen?

Gemeinsam mit Bacon Zack und in massiver Überlänge geht es heute in den Bereich der Shonen Manga. So soll es um die Erzählstrukturen von Shonen Manga – also Manga für männliche heranwachsende nach der Genredefinition – gehen. Aus diesem Grund haben wir uns die damals noch erscheinenden „Big Three“ One Piece, Naruto und Bleach für die Diskussion rausgepickt, wobei deren großer Vorgänger Dragon Ball natürlich auch nicht fehlen durfte.

Und warum „die damals noch Big Three“ fragt sich vielleicht der eine oder andere, der nicht so tief in der Materie drin steckt?
Nun, weil inzwischen zwei dieser drei genannten Manga als abgeschlossen gelten und einer sogar eine Fortsetzung bekommen hat. Damit sind natürlich Naruto und Bleach gemeint. Denn One Piece erscheint fröhlich weiter vor sich hin. Erst kürzlich hat der Mangaka Oda Eiichiro in einem Interview erwähnt, dass die Geschichte inzwischen zu 80% abgeschlossen sei. Inwieweit das stimmt, wird die Zeit zeigen müssen.

Denn schon in der Vergangenheit hat der One Piece Erfinder mit Prozentzahlen um sich geworfen, die seltsame Entwicklungsschritte darstellten. So hieß es 2010 er wäre bei 50%, 2012 waren wir bei 60% und 2016 erst bei 65%…

Aber hier soll es nicht um die Entwicklungsstufen eines Mangas gehen. Viel mehr wollen wir uns anschauen, wieso die Handlungen von Shonen Manga es nicht schaffen durchgehend stark zu bleiben. Könnte es an der Struktur des Magazins liegen, der Weekly Shōnen Jump, in der die ganzen genannten Manga Kapitel für Kapitel erscheinen? Oder liegt es einfach an dem Genre selbst und dessen Erzählkonzept? Ist eventuell aber auch immenser Erfolg der Grund dafür, dass die Manga länger laufen als sie sollten und dadurch ohne Konzept existieren?

Vielleicht finden wir die Antworten auf diese Fragen, wenn wir Manga für Manga im Detail betrachten und darüber sprechen an welchen Stellen genau jedes einzelne Werk in sich zusammenbricht!


Weitere Informationen

Gast: Bacon Zack

Weiterführende Links zu Zack:
https://www.youtube.com/channel/UCQgVRVNFF4CKiJxp4CUta6w
https://www.facebook.com/nerdcalypse
https://twitter.com/nerdcalypse
https://www.twitch.tv/nerdcalypse


Ergänzendes zu den Themen der Folge:

1) Für alle, die ebenfalls einmal sich das wunderbare One Piece Fanforum anschauen wollen, von dem Zack und ich sprechen, hier natürlich einmal der Link:
https://www.pirateboard.net/

2) Relativ am Anfang erwähnt Bacon Zack die „ewige Diskussion“ wer stärker sei: Superman oder Son Goku? Dies hat unter anderem auch einen Epic Rap Battle of History nach sich gezogen, den ich damals sträflichst vergessen habe zu erwähnen (oder noch nicht kannte?). Darum hier die nachträgliche Erwähnung mitsamt Link!
https://www.youtube.com/watch?v=0MW9Nrg_kZU

3) Hier der versprochene Link zu Zack’s Video „3 Alternativen: Ende von Naruto“
https://www.youtube.com/watch?v=S0lTOdrnsbk

4) Und hier noch das von mir angesprochene Video von Zack zu Blackbeard mit dem Titel „Blackbeard = Ruffys Endgegner One Piece Theorie“
https://www.youtube.com/watch?v=OuGid62exW4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.