Antithese #20 – Was trägt beim Hörbuch / Hörspiel alles dazu bei die Wirkung der Geschichte zu stärken?

„Der Wandel ist spürbar. Alles und alle verändern sich. Dies ist das erste Jahr nach dem Fall des dritten Mondes, als der kleinste unserer Himmelstrabanten unerwartet seine Umlaufbahn verließ und drei lange Tage auf unser Land zustürzte. Der Aufprall zerstörte einen großen Teil von Âlendias Landmasse und mit ihr hunderttausende Lebewesen.“

Damit beginnt Âlendia. Ein Werk irgendwo zwischen klassischem Hörbuch und Hörspiel angesiedelt, welches als Projekt eines Einzelnen begann und mit einer aktiven Community größer wurde.
Nun bin ich kein klassischer Hörbuch- oder Hörspielhörer, aber dieses Projekt hatte mich immer fasziniert.

Gleichzeitig habe ich mich nie zum Fan der drei ??? Hörspiele entwickelt, obwohl ich großer Fan der berühmten Detektive Justus, Peter und Bob war. Schließlich haben sie mich dem Lesen näher gebracht und ohne sie wäre ich auch kein Buchhändler geworden.

Ich habe mir daher zum Thema passend, den Mann eingeladen, der dieses faszinierende Projekt Âlendia auf die Beine gestellt hat: SgtRumpel. Oder wie er außerhalb des Internets mit bürgerlichem Namen heißt: Manuel Schmitt.

Ursprünglich wollte ich mit ihr darüber sprechen, inwieweit die Atmosphäre und die Geschichte eines Hörbuchs Hand in Hand einhergehen oder sich vielleicht auch gegenseitig im Weg stehen. Am Ende kam aber eine Folge raus, bei der wir darüber sprachen welche Faktoren alles dabei Einfluss nehmen können, wie das Hörbuch / Hörspiel besser werden kann und damit auch die darin enthaltende Geschichte.


Weitere Informationen

Gast: SgtRumpel

Weiterführende Links zu SgtRumpel:
Sein Twitter Profil

Das von ihm produzierte Hörbuch / Hörspiel
Âlendia

Auch lohnt sich ein Blick auf seinen Blog
SgtRumpel


Ergänzendes zu den Themen der Folge:

1) Für alle die es sich noch einmal anschauen wollen, ist hier der Link zum angesprochenen Making Of des zweiten Hörbuchs aus der Welt von Âlendia.
Âlendia – Gipfelstürmer (Making Of)

2) Hier der Link zur Website, wo ich den zitierten Satz gefunden habe, rund um die „Heldenrolle“ in einem Werk. Die zitierte Stelle befindet sich zu Beginn des dritten Abschnitts. Und es heißt Hörbücherforum und nicht wie von mir in der Folge behauptet Hörbuchforum.
Artikel im Hörbücherforum

3) Für diejenigen, die mit den Namen „PhunkRoyal“ und „Kaeinplay“ nichts anfangen konnten, hier eine kurze Erklärung nachgereicht: Es handelt sich bei den Beiden um Streamer auf Twitch, die darüber Live Let’s Plays machen. Vor allem Kaeinplay veranstaltet aber auch beispielsweise Zeichenstreams oder gestaltet eigene Animationen. Beide sind zudem noch gelernte Schauspieler, die im Bereich der Synchronsprecher Fuß gefasst haben.

4) Inspiriert durch den amerikanischen Podcast „Movies by Minutes“, veröffentlichen Bastian Wölfle, Arne Ruddat und Alexander Waschkau den Podcast „Minutenweise Matrix“. Hier wird der Film Matrix Minute für Minute angeschaut, um quasi all die Dinge zu entdecken, die einem sonst in den rund 130 Minuten Film entgehen würden. Ich kann euch den Podcast nur wärmstens empfehlen.
Minutenweise Matrix

5) Hier findet ihr das von SgtRumpel angesprochene Interview auf seinem Blog.
Kreative Berufe: Wie wird man AutorIn? – Interview mit Theresa Hannig

6) Dozerdraws illustriert für Rumpel sämtliche Cover zu den Âlendia Hörbüchern / Hörspielen, wie auch das Cover zum ersten Âlendia Buch. Wenn ihr mehr von ihr sehen wollt, kommt ihr über den nachfolgenden Link auf ihre bei Dropr hinterlegtes Portfolio:
Dozerdraws Portfolio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.